Ogromna amerykańska firma turystyczna płaci hakerom 4,5 miliona dolarów okupu za Bitcoin.

Firma turystyczna z Minneapolis właśnie zapłaciła hakerom 4,5 miliona dolarów za Bitcoin w odpowiedzi na atak okupujący, który naruszył poufne dokumenty.

Jedna z największych amerykańskich firm turystycznych zapłaciła hakerom 4,5 miliona dolarów w Bitcoin.
Jest to odzyskanie dostępu do zaszyfrowanych plików firmowych, na Reutersa.
CWT jest jedną z pięciu największych firm turystycznych w USA.

Na Reutersa, firma CWT zajmująca się zarządzaniem podróżami, która osiąga roczne przychody w wysokości 1,5 miliarda dolarów, zapłaciła w tym tygodniu anonimowym hakerom 414 Bitcoin Future w odpowiedzi na atak okupu, który doprowadził do kradzieży stosów dokumentów firmowych i pozostawił dziesiątki tysięcy urządzeń firmowych w trybie offline.

Napastnicy wykorzystali technologię Ragnar do zaszyfrowania plików firmowych, co sprawiło, że stały się one niedostępne dla pracowników firmy, jak wynika z dokumentów widzianych przez Reutersa. CWT zapłaciła okup w dniu 28 lipca za odszyfrowanie plików i odzyskanie dostępu do około dwóch terabajtów informacji, w tym danych pracowników, dokumentów finansowych i innych informacji.

Learn Ethereum Development, 11-tygodniowy Bootcamp Online & Certification

Rejestracja jest otwarta dla wiodącego w branży programisty Blockchain firmy ConsenSys Online Bootcamp! Pełen mentor 1 na 1, dostęp do społeczności i wiele więcej.

„Możemy potwierdzić, że po tymczasowym wyłączeniu naszych systemów jako środek zapobiegawczy, nasze systemy są z powrotem online i incydent już się zakończył“, powiedziała firma w oświadczeniu. CWT oświadczyła, że współpracuje z władzami amerykańskimi i europejskimi.

„Chociaż dochodzenie jest na wczesnym etapie, nie mamy żadnych przesłanek, aby sądzić, że dane osobowe/informacja o klientach i podróżnych zostały narażone na szwank“.

Według Reutersa, hakerzy początkowo zażądali 10 milionów dolarów w bitcoinie jako okupu, ale firma ich pogadała, powołując się na ograniczone środki finansowe COVID jako pretekst do tego, by nie być w stanie zapłacić całego rachunku.

Okupy są poważnym problemem dla międzynarodowych firm, które co roku ponoszą miliardowe koszty. Od czasu powstania Bitcoinu w 2008 r., kryptońskie waluty stały się centralnym elementem tego rodzaju cybernetycznych wymuszeń. Na przykład w artykule z maja 2019 roku w The Journal of Cybersecurity stwierdzono, że minimum 22 967,54 Bitcoin (lub 259 milionów dolarów w cenach bieżących) zostało ujęte w płatnościach okupowych w latach 2013-2017.

Posted in Crypto | Leave a comment

Förutsägelse av Bitcoin: Kan BTC / USD förbli över $ 9 900 och upprätthålla dess tillväxt?

Bitcoin-priset handlas fint över $ 9 900 och myntet måste klättra över denna nivå för att fortsätta högre.

BTC / USD blev galet hausse i nästan fem dagar den här veckan

Ökningen såg att priset på Bitcoin Profit steg till nivåer som inte nåddes sedan förra månaden. För närvarande dansar BTC / USD till 9 942,55 dollar efter att ha fått över 3% av sitt värde idag. Därutöver kommer Bitcoin att gå nästa efter den imponerande rally den här veckan sannolikt bero på tjurarnas förmåga att hålla priset över nyckelsupporten på $ 9 800.

Ändå verkar en ytterligare retracement överhängande och den kommer troligen att bryta under 9 900 $. Samtidigt, när man tittar på det dagliga diagrammet, tjänar $ 9 400, $ 9 200 och $ 9000 som de viktigaste stödnivåerna, vilket gör att BTC kan falla ännu längre.

Den tekniska indikatorn RSI (14) för myntet fokuserar fortfarande på norr, vilket föreslår mer hausseartade rörelser eftersom den 9-dagars MA-signallinjen är över 21-dagars MA

Men som det dagliga diagrammet avslöjar, om tjurarna skulle kunna anstränga sig mer och pressa priset över kanalens övre gräns, kan BTC / USD se en annan motståndsnivå på 10 200 $, varje ytterligare rörelse kan skicka det till de potentiella motståndsnivåerna för $ 10 400, $ 10 600 respektive $ 10 800, eftersom de tekniska nivåerna förblir positiva.

När vi tittade på 4-timmarsdiagrammet ville björnarna gå tillbaka till marknaden genom att föra priset från $ 10 149 till $ 9 806, men tjurarna höll snabbt stödet genom att välja priset därifrån till där det för närvarande handlas till 9 904 $ vilket är över 9-dagars och 21-dagars rörliga medelvärden. På samma sätt kan $ 10 200 och högre komma i fokus om myntet bryts över kanalen.

Men om priset bryter under de rörliga medelvärdena och börjar sjunka, kan stödnivåerna på $ 9 600 och lägre vara i fokus. Samtidigt, när RSI (14) rör sig runt den överköpta zonen, kan fler hausseartade signaler spelas ut innan en vändning skulle komma in.

Posted in Bitcoin | Leave a comment

O ANALISTA VÊ O BITCOIN EM MESES DE BAIXA TENDÊNCIA COMO UMA QUEDA DE INTERESSE INSTITUCIONAL

  • O fluxo de capital institucional para Bitcoin diminuiu desde sua última tentativa de romper acima de $10.000.
  • A „falta de interesse“ levou a uma queda preocupante no índice de fluxo de dinheiro de interesse aberto da Bolsa Mercantil de Chicago (CME), de acordo com analistas da Phi Deltalytics.
  • Os dois últimos mergulhos de uma escala semelhante seguiram pelo menos três meses de correção de baixa.

Bitcoin está perdendo seus clientes institucionais, de acordo com um indicador técnico que mede o dinheiro que flui para o mercado de moedas criptográficas.

Denominado de CME Open Interest Money Flow Index, o indicador interpreta o interesse institucional nos futuros Bitcoin com base em leituras de zero a 100. Uma queda abaixo de 50 indica uma tendência decrescente do Bitcoin Evolution entre investidores abastados – e vice versa. Assim parece, o índice caiu ultimamente abaixo de 30.

FRACTAIS DE BITCOIN CONVINCENTES

Os analistas da empresa independente de gestão de investimentos Phi Deltalytics começaram a perceber o declínio, observando que ele sinaliza um movimento negativo mais profundo.

A empresa fez a analogia após estudar dois fractais semelhantes do início de 2020 e do final de 2018. Em ambos os casos, um declínio no Índice de Fluxo Monetário CME abaixo de 30 seguiu pelo menos três meses de correção em baixa.

Os analistas da Phi Deltalytics observaram que períodos de baixo interesse aberto ocorrem tipicamente depois que a Bitcoin forma um topo local. Eles evidenciaram isso com um fractal a partir de setembro de 2019.

O Bitcoin, à frente do referido mês, atingiu o topo perto de 14.000 dólares, seguido de uma correção para baixo nos últimos meses.

Esse período também viu o Índice de Fluxo de Dinheiro de Juros Abertos da CME decrescer, eventualmente caindo abaixo de 30 em setembro de 2019. Em dezembro de 2019, o Bitcoin tinha baixado ainda mais para estabelecer seu nível mais baixo no acumulado do ano, próximo a $6.300.

Ao entrar em 2020, o Bitcoin atingiu um pico próximo a $10.500 em fevereiro, antes da „Quinta-feira Negra“ cair 40 por cento. Seu índice CME em junho despencou abaixo de 30. A Phi Deltalytics o vê como um sinal de uma tendência de queda contínua nas próximas sessões mensais. Trechos:

„Para uma pausa de curto prazo acima de 10k para trabalhar, gostaríamos de ver as posições da rede institucional se reverterem para uma tendência crescente“.

MOVIMENTOS SEM BRILHO

A análise da Phi Deltalytics segue semanas de volatilidade decrescente da Bitcoin. No final de junho, ela caiu para seu nível mais baixo em quatro meses, atingindo 45,60% em um período mensal realizado.

Parte da razão pela qual a Bitcoin limitou seus movimentos de preços é a incerteza global. A moeda criptográfica deixou para trás seu status de moeda porto-seguro e uniu fileiras com ativos de risco. Os investidores entraram no mercado Bitcoin para buscar um hedge contra a queda do mercado acionário, mas manter tanto a moeda criptográfica quanto o patrimônio em um portfólio é mais arriscado do que nunca.

Por outro lado, o principal rival da Bitcoin, o Gold, atingiu um recorde de $1.800 a onça. Isso também afeta o apelo da moeda criptográfica, o que, por sua vez, pode resultar em declínios adicionais no interesse aberto do BTC na CME.

Apesar de uma perspectiva incerta, vários analistas ainda vêem potencial.

John Todaro, do TradeBlock, citou o Grayscale Bitcoin Trust como um barômetro para medir um crescente interesse institucional no Bitcoin. Em sua entrevista ao Asia Times, o diretor de pesquisa em moeda digital disse que o veículo de investimento baseado nos EUA absorveu US$ 100 milhões da nova oferta de moedas criptográficas em junho.

„Sim“, acrescentou ele, „o interesse institucional está crescendo e há uma infinidade de evidências para isso, desde o AUM da Grayscale até o aumento da atividade de negociação de derivativos na CME, bem como o lançamento de novos fundos de bitcoin“.

Phi Deltalytics também observou que „uma inversão de tendência institucional“ poderia permitir que a Bitcoin iniciasse uma nova corrida de touro.

Posted in atingiu, Digital | Leave a comment

Si Bitcoin llega a $0 durante una caída de precios, ¿se salvará con los intercambios?

Hoy en día cada caída de precio de Bitcoin Revolution es un recordatorio del ‚Jueves Negro‘. El 12 de marzo, el precio de la mayor criptodivisa del mercado cayó en más del 50 por ciento hasta un mínimo de 12 meses y marcó la mayor caída en un solo día en siete años.

A pesar de la severidad y la rapidez de la caída, no fue recordada como otra caída de precio. Dado que la caída de los precios se concentró en las ventanas horarias y no diarias, muchos operadores con la esperanza de aprovechar la volatilidad se precipitaron a las bolsas de derivados, las cuales mostraron un alto apalancamiento.

Debido a la prisa del volumen y la volatilidad algunas bolsas no pudieron manejar el volumen. Una, en particular, fue señalada por supuestamente detener las operaciones durante la caída de los precios. BitMEX, la bolsa de derivados con sede en las Seychelles, fue llamada por utilizar un „disyuntor“, y la bolsa aclaró posteriormente que la interrupción se debía a un ataque de DDOS. Muchos en el Twitter criptográfico habían debatido si el precio podría haber bajado a 0$, de no haber sido por la repentina paralización de las operaciones de BitMEX.

BTC/USD

No hace falta decir que el precio de Bitcoin cayó en picado el 12 de marzo, una caída que llevó a la mayor criptodivisa del mundo por capitalización de mercado hasta 3.800 dólares, fue mala.

BitMEX asumió más de lo que podía soportar después de que Bitcoin perdiera el 50 por ciento de su valor, bajando a tan sólo 3800 dólares por moneda. En la primera hora de la caída en picado, en la que el valor de Bitcoin cayó un 17%, más de 500 millones de dólares en posiciones fueron „REKT“, la mayoría de ellas, no es de extrañar, eran largas. De acuerdo con los datos de los mercados sesgados, durante todo el curso del 12 de marzo, BitMEX vio como se liquidaban 863 millones de dólares en posiciones de venta o largas.

Los datos del rastreador de liquidaciones datamish afirmaron que 10.257,8 BTC en posiciones largas se liquidaron el 12 de marzo. A medida que los operadores se apresuraban a cambiar de posición y a cerrar más largos, el precio se derrumbó de 5.500 dólares a tan sólo 3.800 dólares en algunas bolsas, con un número relativamente menor de largos liquidados a 653,3 BTC durante las primeras horas del 13 de marzo.

Liquidaciones de BitMEX

El inmenso volumen de comercio y las liquidaciones hicieron que el fondo de seguros de BitMEX cayera en picado hasta el 57,39 BTC. Los comerciantes activos sugirieron que el comercio en la bolsa se había detenido.

Mirando hacia atrás a los eventos del ‚Jueves Negro‘ y el supuesto uso del interruptor de circuito [a pesar de la ética de su uso] otras bolsas ahora saben el efecto de la interrupción voluntaria del comercio, pero ¿elegirían hacerlo? ¿O hay una manera de manejar una sola bolsa empleando tal táctica?

Jay Hao, el CEO de OKEx, hablando con AMBCrypto declaró que un „enfoque incremental“, en lugar de una detención a quemarropa es mejor. Tal enfoque establecería un „robusto motor de liquidación“, e incluiría límites de posición en los nuevos clientes. Sin embargo, si tal situación se produce cuando el precio está cayendo fuerte y rápido, y una bolsa tira del enchufe, el hueco será llenado por otras bolsas, dijo Hao,

„Tenemos que tener en cuenta que el mercado criptográfico está universalmente vinculado y su liquidez es compartida. Por lo tanto, si una bolsa importante tiene un interruptor de circuito mientras las otras siguen operando, la presión de venta se transferiría simplemente a otras bolsas“.

Tras la venta del Jueves Negro y las acusaciones contra BitMEX, hubo un visible éxodo de clientes. Antes de la caída, BitMEX tenía regularmente el mayor volumen de futuros BTC, pero ahora se encuentra en cuarto lugar detrás de Huobi, Binance y OKEx.

Aaron Gong, vicepresidente de Binance Futures sugirió que el uso de un disyuntor en el mercado de la criptodivisa sería tomar del libro de jugadas de las finanzas tradicionales. En marzo, cuando la primera ola de casos de Covid-19 comenzó a aumentar, los mercados de valores vieron una caída libre masiva con los reguladores de los Estados Unidos y la India usando interruptores de circuito para detener el mercado.

Sin embargo, Gong dijo que tal dispositivo para el mercado criptográfico tendría que ser de la „matriz correcta“, dada la volatilidad y la falta de brechas comerciales que tiene el mercado criptográfico.

En el futuro, a pesar de que las bolsas sepan que se puede usar un disyuntor, es poco probable que lo sea. En pocas palabras, los beneficios a corto plazo de la utilización de un disyuntor no valen el costo a largo plazo de la pérdida de confianza de los clientes y de la cuota de mercado para los competidores hambrientos.

Posted in Bitcoin | Leave a comment

The largest private investment bank in Latin America issues real estate tokens in Tezos

BTG Pactual Bank is issuing its value tokens representing real estate investment in the Tezos (XTZ) block chain.

Previously, the bank had issued its ReitBZ tokens in the Ethereum blockchain, raising USD 10 million in Ether (ETH) and Gemini Dollars (GUSD).

The largest investment bank in Latin America will launch its own token of value

Which blockchain will prevail in the future?
Andre Portilho, head of digital assets at BTG Pactual, told Cointelegraph that $5 million worth of ReitBZ will be switched to Tezos, including the new $2.5 million increase in fiat money. The reason behind this diversification is that the bank wants to keep its options open, as there is no way of knowing which to their balance sheets, bitcoin or ether, also in secret, set up operations, bitcoin’s mainstream use case isn’t mainstream, download our free report here, connecting automated delivery drones, has not published a full audit, an october deadline, get more information will prevail in the long term:

„We don’t want to be tied to one single blockchain. Because clearly I cannot say which blockchain will prevail. <…> We want to have other options, other blockchains that can better serve the tokenization pieces and token issue that represent real assets“.

The reduction of remittances will be a hard blow for Latin America. And what does this mean for the famous ‚Bitcoin dollar‘?
Comparing the cost of issuing digital assets with the traditional paper-based approach, Portilho said that the former could have turned out to be a bit more expensive but provides certain advantages and infinite scalability: issuing US$10 billion in securities will cost approximately the same as US$10 million.

Liquidity is the key

Covid-19 promotes the use of emerging financial technologies in Latin America
BTG Pactual considered working with service providers such as Securitize, but decided to do it itself to learn the ins and outs of digital securities issuance. According to Portilho, the bank’s ultimate goal in the business is to reach the maximum potential clientele:

„In the end, as a bank, by entering into digital assets, we want to discover the best technological solution so that we can increase the potential audience for our products“.

The bank is currently working to list its value tokens in some new and emerging exchanges in Asia, as liquidity for this type of digital asset remains its Achilles‘ heel.

Posted in Berater | Leave a comment

Bitcoin rutscht inmitten von Forderungen der US-Bank nach höheren Anleihegrößen ab

Bitcoin rutscht nach unten, hält aber über USD 9.200

JPMorgan Chase und Goldman Sachs fordern die US-Regierung auf, den Umfang ihrer Anleihekaufprogramme zu erweitern

Die Kettenanalyse hat mehrere Bitcoin-Mythen entlarvt, einschließlich des Mythos, dass ISIS ein Versteck von 300 Millionen US-Dollar in Bitcoin hat

Die Bitcoin-Märkte fielen heute um über 5%, von einem Eröffnungsstand vor 24 Stunden von 9.775 USD auf einen Tagestiefststand von 9.234 USD (CoinDesk), scheinen aber mehr als fähig zu sein, diese Niveaus zu halten. Die Bullen werden über diese Wende der Ereignisse etwas ratlos sein, insbesondere wenn es an mehreren Fronten viele gute Nachrichten gegeben hat.

Aufruf zur Erhöhung des Volumens von Staatsanleihen mit inflationsfördernder Wirkung

Vor dem Hintergrund des Kursrückgangs riefen zwei der größten Geschäftsbanken der USA, JPMorgan Chase und Goldman Sachs, dazu auf, den Umfang der Programme zum Kauf von Staatsanleihen mit inflationsfördernder Wirkung zu erhöhen. Diese Programme, die von der US-Zentralbank und anderen betrieben werden, sind jetzt gefragt, aber es ist einfach nicht mehr genug übrig, um sie zu umgehen, und so sollte Bitcoin Evolution, so glauben einige, als alternative Anlageform, die nicht der Inflation ausgesetzt ist, jetzt noch attraktiver erscheinen – damit wir nicht vergessen, dass die Halbierung der Belohnung erst vor etwa neun Tagen stattfand. sagte JPMorgan in einer Erklärung gegenüber Bloomberg:

„Die Höhe des erwarteten Angebotsanstiegs in diesem Jahr – etwa 2,1 Billionen USD – kompensiert die Nachfrage nach Anleihen in Höhe von 1,9 Billionen USD in Höhe von 200 Milliarden USD“.

Mit anderen Worten, die Investmentbank rechnet mit steigenden Anleiherenditen bei gleichzeitig sinkenden Preisen, da die Nachfrage auf den Anleihenmärkten knapp ist. Wenn dies zutrifft, dann dürften die Kosten für die Kreditaufnahme für die Anleger steigen und sie und andere Institutionen von der Kreditaufnahme und den Investitionen abhalten, wodurch die Wirtschaft, die bereits unter den Verlangsamungseffekten der COVID-19-Sperre leidet, noch mehr ins Elend gestürzt wird.

Renditen unter Druck setzen

Der darauf folgende Ratschlag von JPMorgan lautet dann, dass die US-Notenbank ihre Anleihekaufprogramme verstärken sollte, um die Renditen fest unter Druck zu setzen, etwas, dem die Analysten von Goldman Sachs sicherlich zustimmen. Letzte Woche sagte Zach Pandl, Co-Leiter der Abteilung für globale Devisen-, Wechselkurs- und Schwellenmarktstrategie bei Goldman Sachs, gegenüber CNBC:

„Wenn die Wirtschaft einen weiteren großen Rückschlag erleidet … wo es eine zweite Infektionswelle gibt und die Erholung wirklich vom Kurs abkommt, dann eröffnet das meiner Meinung nach die Möglichkeit einer Reihe von zusätzlichen Maßnahmen“.

Dann blicken wir zurück auf eine der stereotypsten Fehlinformationen, die jemals über Bitcoin verbreitet wurden – dass es eine Lieblingswährung von Terroristen und Kriminellen ist. Und jetzt hat ein neuer Bericht des Blockchain-Forensik-Spezialisten Chanalysis gezeigt, dass eine Reihe von hochkarätigen Stereotypen, die sich um die Verwendung von Kryptographie zur Finanzierung terroristischer Aktivitäten ranken, falsch sind.

Eine der größten Behauptungen, die es zu enttarnen gilt, ist das Gerede über das angeblich verschwundene Bitcoin-Versteck des Islamischen Staates in Höhe von 300 Millionen US-Dollar. In der allgemeinen Berichterstattung wurde das, was der Direktor des Projekts zur Bekämpfung des Extremismus, Hans-Jakob Schindler, in Bezug auf diese Krypto „eine der Möglichkeiten [der Gelder] gewesen sein könnte“, als Tatsache bezeichnet. Der Bericht geht so weit, darauf hinzuweisen, dass die Theorie des Direktors weit davon entfernt gewesen wäre, wahrscheinlich zu erklären:

„Wir wissen, dass die meisten Kampagnen zur Finanzierung des Terrorismus weniger als 10.000 Dollar eingebracht haben, was auf eine begrenzte Akzeptanz hindeutet. Hätte ISIS die Öleinnahmen in Bitcoin gelenkt, hätte das Handelsvolumen der regionalen Börsen und Gelddienstleistungsgeschäfte diesen Geldfluss widergespiegelt.

Er spricht über die schädlichen Auswirkungen von Fehlinformationen, die durch gefälschte Berichte verbreitet werden und die den Ruf legitimer Unternehmen, die virtuelle Währungen verwenden, ruinieren können. Die Firma bezeichnet sich selbst als „einen vertrauenswürdigen Untersuchungspartner für Regierungen auf der ganzen Welt, der Terroristen daran hindert, Krypto-Währungen zu benutzen“ und Staaten:

„Es ist eine ernste Aufgabe, und es ist wichtig, verantwortungsbewusst und umsichtig zu sein, wenn Informationen zu einem so folgenschweren Thema wie der Terrorismusfinanzierung veröffentlicht werden“.

Sie wissen, was wir in Bitcoin sagen. Machen Sie Ihre eigenen Nachforschungen!

Posted in Bitcoin, Kryptowährung | Leave a comment

4-stündige Wartungsarbeiten: Mögliche Preisschwankungen bei Bitcoin & Altcoins im Auge behalten

Binance, der weltweit führende Krypto-Währungsumtausch, durchläuft morgen ein geplantes System-Upgrade. Da es sich um die größte Börse auf dem Markt handelt, könnte dies ein Fenster für externe Akteure öffnen, um die Preise leichter zu bewegen.

Geplante Wartungsarbeiten an der Finanztransaktion

Binance ist der weltweit führende Krypto-Währungsumtausch und soll morgen, am 25. April, einer systemweiten Aktualisierung unterzogen werden. Die Aktualisierung sollte etwa 4 Stunden dauern, und während dieser Zeit wird Binance Einzahlungen, Abhebungen, Ersparnisse, Rücknahmen, Vermögenstransfers von Unterkonten sowie den Spot-, Margin- und P2P-Handel stoppen.

Es ist erwähnenswert, dass der Handel mit Futures und Optionen von Binance während der Wartungsperiode für Bitcoin Trader weiterhin leicht verfügbar sein wird.

Nach Abschluss des Upgrades wird den Benutzern ein 30-minütiges Zeitfenster eingeräumt, in dem sie ihre Aufträge stornieren, Einzahlungen und Abhebungen bearbeiten und alle anderen Kontoaktivitäten abwickeln können, bevor der Handel wieder normal läuft.

Gemäß der offiziellen Ankündigung wird die Aktualisierung einen neuen API-Endpunkt enthalten, der es den Benutzern ermöglichen wird, offene Aufträge auf bestimmte Symbole zu löschen. Darüber hinaus könnten die Aufträge auch während eines Stopp- oder Pausenstatus über die API gelöscht werden.

Während die Wartungszeit für den weltgrößten Kryptowährungsumtausch mehr als angemessen erscheint, könnte dies externen Akteuren die Möglichkeit geben, die Preise leichter zu bewegen.

Einstieg als Bitcoin Trader

Möglichkeit zur Manipulation?

Da die nach Handelsvolumen und Nutzerbasis führende Börse ihre planmäßige Wartung durchläuft, wäre es für größere Akteure einfacher, den Markt leichter zu bewegen.

Wie CryptoPotato in der Vergangenheit berichtet hat, stellen die planmäßigen Wartungen der wichtigsten Kryptowährungsbörsen eine ausgezeichnete Gelegenheit für Bitcoin-Wale dar, den Preis zu manipulieren.

Als beispielsweise im letzten Jahr eine andere große Börse, Bitfinex, wegen außerplanmäßiger Wartungsarbeiten offline ging, verlor Bitcoin rund 2.000 Dollar seines Wertes. Unnötig zu sagen, dass es jedermanns Vermutung war, ob die Ausfallzeit von Bitfinex irgendetwas mit dem plötzlichen Markteinbruch zu tun hatte oder nicht, aber der Zeitpunkt war zweifellos fragwürdig.

Da Binance Futures von der Aufrechterhaltung nicht betroffen sein werden, sollten Händler auf jeden Fall mit Vorsicht vorgehen. Die offizielle Ankündigung mahnt die Nutzer zu Vorsicht und Verantwortungsbewusstsein:

Es wird empfohlen, dass Nutzer mit offenen Futures- oder Margin-Positionen vor Beginn des Upgrades ihre Sicherheitssalden neu bewerten, um Preisschwankungen, die während der Upgrade-Periode auftreten können, abzuschwächen. – Liest die Veröffentlichung.

Posted in Handel | Leave a comment

Mark Yusko erklärt, warum XRP vom Digital Asset Index Fund von Morgan Creek ausgeschlossen ist

Laut Mark Yusko sind XRP und XLM viel zu zentralisiert, um in den Cryptocurrency Index Fund von Morgan Creek aufgenommen zu werden.

In einem kürzlich geführten Interview mit Thinking Crypto erwähnt Mark Yusko , der Gründer von Morgan Creek Capital Management, dass sein Kryptowährungsindexfonds XRP und Stellar (XLM) ausschließt, da diese Vermögenswerte „eng gehalten“ werden.

„Wir schließen alles aus, was zu eng gehalten wird. Wir besitzen also kein Stellar, wir besitzen kein XRP

Er führt aus, dass sein Hedgefonds diese Vermögenswerte nicht besitzt, da ein großer Teil davon von zentralisierten Unternehmen hier kontrolliert wird (Ripple bzw. Stellar Dedevelopment Foundation). Bitcoin-Preis von Hedge-Fonds-Manager Mark Yusko auf 400.000 USD prognostiziert. Hier erfahren Sie, wie und wann dies möglich ist

Der Digital Asset Index Fund wurde bereits 2018 von Morgan Creek Capital in Zusammenarbeit mit Bitwise aufgelegt , damit anspruchsvolle institutionelle Anleger ihre Zehen in Krypto tauchen können.

Ab sofort deckt der Indexfonds 75 Prozent der gesamten Marktkapitalisierung für Kryptowährungen ab. Es bietet ein Engagement in zehn digitalen Assets, wobei Bitcoin (BTC) mit 80,9 Prozent der größte Bestandteil ist.

„Der Grund, warum wir den Digital Asset Index Fund so eingerichtet haben, ist, dass wir der S & P 500 von Crypto sein wollen.“

Die Bitcoin Analyse

Es gibt noch eine Chance für XRP

Yusko sagt, dass sie XRP und Stellar nicht als „frei handelbar“ oder Bitcoin oder Ethereum (ETH) sind.

Der amerikanische Investor schließt nicht aus, dass Morgan Creek seine Arme für XRP öffnet, wenn Ripple sein Vertriebsmodell ändert.

„Ich habe immer noch Probleme mit der XRP / Ripple-Struktur oder der Art und Weise, wie Cashflows erstellt oder geteilt werden, aber das ist ein Thema für einen anderen Tag. Ja, es gibt einen Punkt, an dem sich XRP bei ausreichender Verteilung für den Index qualifizieren könnte. ‚

XRP und XLM werden wegen ihrer hohen Zentralisierung routinemäßig kritisiert. Wie von U.Today berichtet, weisen sie die höchste Ungleichheit des Wohlstands unter den Top-Kryptowährungen auf.

Posted in Digital | Leave a comment

HashCash-Berater starten ‚Corona Fund Index Cryptocurrency‘

HashCash Consultants plant die Veröffentlichung des neuesten Krypto-Assets, das angesichts der atrophierenden Weltwirtschaft und der Coronavirus-Katastrophe ein vielversprechendes Gewinnpotenzial verspricht.

Am 23. März kündigte HashCash seine bevorstehende „Corona Fund Index Cryptocurrency“ (CFIX) an, die Händlern die Möglichkeit verspricht, „auch während des durch die Corona-Krise ausgelösten Bärenmarktes Gewinne zu erzielen“.

In der Pressemitteilung wird beschrieben, dass die Kryptowährung durch „die Unterstützung eines invers börsengehandelten Fonds (ETF)“ invers mit dem S & P 500 korreliert.

CFIX wird gegen Tether (USDT) gepaart und soll am 2. April gestartet werden.

90% der CFIX-Einnahmen werden an den ‚Corona Relief Fund‘ gespendet

Das Unternehmen behauptet, dass 90% der von CFIX abgeleiteten Handelsgebühren an seinen Corona Relief Fund zu Bitcoin Evolution weitergeleitet werden, der vorgibt, an „verschiedene gemeinnützige Organisationen und Organisationen zu spenden, die die globale Pandemiekrise aktiv bekämpfen“.

Auf der Website von Hashcash heißt es daher, dass die Gesamtaufgabe des Projekts darin besteht, „die Erschöpfung der Ressourcen zu verhindern, die für die Entwicklung fortschrittlicher Behandlungen, Impfstoffe und Medikamente erforderlich sind“.

Das Unternehmen akzeptiert Anträge von gemeinnützigen Organisationen und scheint auf seiner Website keine Namen von Partner-Wohltätigkeitsorganisationen zu haben.

Laut Raj Chowdhury, CEO von HashCash Consultants, war die Entwicklung von CFIX durch das Ziel des Unternehmens motiviert, „gemeinnützigen Organisationen und Forschungseinrichtungen, die gegen die COVID-19-Krise kämpfen, finanzielle Unterstützung zu gewähren“.

„Die Unterstützung durch den ETF bietet Anreize für CFIX, was nicht nur den Händlern zugute kommt, sondern es uns auch ermöglicht, mehr Geld für alle zu sammeln, die von Novel Coronavirus betroffen sind. Dies ist das ultimative Ziel dieser Initiative“, fügte Chowdhury hinzu.

Bitcoin

Die umstrittene CoronaCoin verspricht Gewinne, wenn sich die Pandemie verschlimmert

Am 12. Februar haben Entwickler von 4Chan ‚CoronaCoin‘ (NCOV) auf den Markt gebracht – ein ERC-20-Token mit einem der Weltbevölkerung entsprechenden Angebot, das alle 48 Stunden aufgrund der Anzahl der COVID-19-Infektionen und Todesfälle verbrannt wird.

Trotz der Behauptungen der NCOV-Entwickler ist der Preis für CoronaCoin in 30 Tagen um 83% gesunken und hat in den letzten 24 Stunden 20% von nur 16.244 USD an Volumen verloren.

Cointelegraph wandte sich an HashCash Consultants und erhielt zum Zeitpunkt der Drucklegung keine Antwort.

Posted in Berater | Leave a comment

Bitcoin kann früher als erwartet ein nachhaltiges Angebot einholen: Krypto-Portfoliomanager

Jetzt, da die Fed den Schalter ihrer Druckmaschine auf „Ein“ gestellt hat, kreisen die Investoren die Wagen auf der Suche nach einem Vermögenswert, der über den Haufen steigen wird. Bitcoin könnte es sein, wenn die jüngste Performance ein Hinweis auf das ist, was noch kommen wird.

Die Grenzen zwischen den Anlageklassen sind seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie verwischt. Es gibt keine Gründe mehr für den Handel mit Vermögenswerten, da die Talsohle zwischen den Kategorien durchbrochen wurde. Aktien, Öl, Gold und Krypto-Währungen gleichermaßen treiben seit Wochen wahllos im Gleichklang – bis jetzt. Das Wall Street Journal weist darauf hin, dass bestimmte Vermögenswerte begonnen haben, rationeller zu handeln, darunter Anleihen und Gold, obwohl die Volatilität weiterhin besteht.

Ein weiterer Aktivposten, der den Anlegern etwas zu sagen hat, ist Bitcoin. Der CIO von BlockTower Capital, Ari Paul, hat dies sicherlich bemerkt. Paul veröffentlichte einen Twitter-Thread, in dem er die Marktbedingungen studierte und einen Ausblick auf Bitcoin gab, was darauf hindeutet, dass eine Verschiebung stattgefunden hat.

Er war bereit, eine Weile zu warten, bis die Aktien ihren Tiefststand erreicht hatten und sichere Anlagen, einschließlich Bitcoin und Gold, „ein starkes Gebot [Anstieg] auf nachhaltige Weise einholen“ konnten. Aber jetzt scheint sich das Blatt zugunsten von Bitcoin und Gold zu wenden, da die Wall Street von der Inflation besessen ist, die die Wirtschaft durch den Stimulus-Wahnsinn der Fed sicher erschüttern wird.

Mann mit Bitcoin in den Händen

Wall Street sieht die Inflation, während Bitcoin ein Gebot abgibt

Wie Paul erklärt, sieht sich die Wirtschaft mit einem doppelten Inflationsschlag der Fed konfrontiert, die Geld druckt, und mit einer rückläufigen Produktion, die zusammengenommen wie eine tickende Zeitbombe sind, die sich früher oder später entzünden könnte. Wenn überhaupt, dann hat die Fed ihre Konjunkturanstrengungen nur verdoppelt, da die Wirtschaft praktisch zum Stillstand gekommen ist.

Die Sterne könnten sich darauf ausrichten, dass der Bitcoin-Preis in der Tat „ein starkes Gebot fängt“, aber Kryptowährungen bleiben risikoreiche Anlagen. Daher kommt Paul zu dem Schluss, dass es nicht viel braucht, damit der Markt eine Schicksalswende erlebt, warnt er:

„Wenn die Aktien von hier aus um 30% fallen, sind BTC und Gold wahrscheinlich beide niedriger.

Kurzfristig vs. langfristig

Bei der letzten Überprüfung hält Bitcoin die 6.500-Dollar-Schwelle für einen zweistelligen prozentualen Zuwachs. Wenn man sich die kurzfristige Leistung von Bitcoin ansieht, könnte man meinen, dass es sich um ein „business as usual“ handelt. Diese kurzfristige Leistung ist eine willkommene Ablenkung von den Verlusten, die der Markt für kryptocurrency seit Coronavirus erlitten hat. Bitcoin hat in den letzten Monaten etwa 40% seines Wertes eingebüßt.

Der Kryptowährungshändler und Analyst Luke Martin drehte den Spieß um, als er „das aktuelle Fiat-Experiment“ beschrieb, das den Weg für den langfristigen Erfolg von Bitcoin ebnen wird, auch wenn es auf dem Weg dorthin einige kurzfristige Schmerzen gibt. Gewöhnlich ist Bitcoin der Vermögenswert, der als Experiment charakterisiert wird.

Der Montag war ein guter Tag für Bitcoin, während der Rest der Finanzmärkte nicht Schritt halten konnte, einschließlich des Goldes, das zuletzt nur geringfügig gestiegen ist. Wie wir bereits gesagt haben, ein Tag macht keinen Trend, sondern reiht eine Reihe dieser Leistungen aneinander, und es ist klar, dass Bitcoin wieder in Schwung kommt.

Posted in Trend | Leave a comment